<polyline points="6.3 22 17.7 12 6.3 2" fill="none" stroke="currentColor" stroke-linecap="round" stroke-linejoin="round" stroke-width="3"></polyline>

Workshop Mag.a Pamela Heil und DSA Wolfgang Loidl

von

Referent Marcus Becker

20 Jahre Schulsozialarbeit in NÖ – Festakt und Fachtagung 7.3.2019

Für den Festakt mit Fachtagung am 7.3. konnten wir renommierte Vortragende und Workshop-LeiterInnen gewinnen. In den nächsten Wochen möchten wir sie Ihnen vorstellen – sollten Sie sie nicht ohnehin schon kennen - und einen kurzen Überblick über ihre jeweiligen Beiträge zu unserer Veranstaltung geben.

Pamela Heil und Wolfgang Loidl

werden gemeinsam einen Workshop leiten. Ihr Thema: „ Schule braucht Beziehungs(arbeit) – Best practice, Icebreaker & Co.“

Zum Inhalt des Workshops:

Dieser Workshop richtet sich an Sozialarbeiter*innen, die im schulischen Alltag stehen. Im Spannungsfeld unterschiedlicher inhaltlicher Aufträge und begrenzter Ressourcen wollen wir die Kinder und Jugendlichen bestmöglich unterstützen und deshalb Vertrauen und eine tragfähige Beziehung mit ihnen aufbauen. Dazu benötigt es kreative Methoden. Praktische Beispiele für die Beratung Einzelner und die Arbeit mit Gruppen regen im WS zum Mitmachen und Neues entwickeln an. Begleitend dazu wird vermittelt, dass Schulsozialarbeit mit ihren Angeboten Bildungsräume eröffnet und Bildungsanlässe initiiert.

Kurzbiographien:

Maga(FH) Pamela Heil und DSA Wolfgang Loidl sind beide Sozialarbeiter*innen im Verein Spektrum und haben gemeinsam seit 2010 das Projekt „jetzt – Soziale Arbeit in der Schule“ in Salzburger Schulen entwickelt und aufgebaut. Sie führen mittlerweile 11 Sozialarbeiter*innen an 22 Schulstandorten. Beide kommen ursprünglich aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit und der soziokulturellen Projektarbeit. Pamela Heil ist zudem Lehrbeauftragte am Fachhochschulstudiengang Soziale Arbeit in Salzburg. Wolfgang Loidl ist außerdem in der Familienberatungsstelle des Instituts für Jugend und Familie tätig.

 

Zurück