<polyline points="6.3 22 17.7 12 6.3 2" fill="none" stroke="currentColor" stroke-linecap="round" stroke-linejoin="round" stroke-width="3"></polyline>

Wozu Mobbingprävention?

In einer Klasse, in der Mobbing stattfindet, sind fast alle Kinder und Jugendliche als Zuschauer oder in anderer Form von den Mobbinghandlungen betroffen. Mobbing ist ein Verhalten, das darauf abzielt, jemanden zu verletzen und zu schädigen, nicht nur körperlich, sondern auch in ihrem Ansehen, Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen.

Weiterlesen …

Workshop Mobbingprävention

Im Projekt „Schulsozialarbeit trifft Gesundheitsförderung“ wurde dieser Workshop gemeinsam vom Projektteam und einer klinischen Psychologin und Psychotherapeutin entwickelt. Ein „Probelauf“ mit intensivem Feedback der Schüler_innen und einer Lehrerin, die als Beobachterin teilgenommen hatte, fand statt.

Weiterlesen …

Mobbing - nicht in unserer Schule!

In diesem Workshop erhalten die Schüler_innen Information über Mobbing, üben Situationen dementsprechend einzuschätzen und Mobbinghandlungen zu erkennen. Sie erarbeiten die Ursachen, die zu Mobbing führen können und besprechen die Auswirkungen. Gemeinsam erarbeiten sie anhand von Beispielen Strategien gegen Mobbing.

Weiterlesen …

Download: Mobbingprävention